5. – 13. Schuljahr

Zeitzeugengespräche vorbereiten, durchführen und auswerten ein Leitfaden

Gespräche mit Zeitzeugen bieten Chancen, besondere Zugänge zu historischen Themen im Unterricht zu eröffnen und damit historisches Lernen in Gang zu setzen.
Geschichte tritt hier den Lernenden durch die Zeitzeugen unmittelbarer gegenüber. Dadurch erhält das Vergangene ein Gesicht und berührt so oft eine emotionale Ebene. Zeitzeugen können bei der Herstellung des Zusammenhanges zwischen Geschichte und Gegenwart helfen und tragen damit zur Entwicklung von Orientierungskompetenz bei. Sie bringen für die Lernenden Nähe und nehmen damit die Distanz zu historischen und aktuellen Ereignissen.
Damit Zeitzeugengespräche ihre Wirkung entfalten und zur Kompetenzerweiterung der Lernenden beitragen können, ist es allerdings wichtig, diese planvoll und strukturiert anzugehen.
Dazu soll der folgende Leitfaden eine Orientierung bieten. Er ist als ein „Maximalprogramm anzusehen und nicht als ein in allen Details zu realisierendes Muss. In der konkreten Unterrichtssituation soll er aber als qualitative Richtlinie Anregungen bieten. Die Lehrkraft sollte unter Einschätzung der Möglichkeiten der jeweiligen Lerngruppe daraus ein eigenes Konzept für das Zeitzeugengespräch entwickeln.
Dieter Vaupel
Literatur
Henke-Bockschatz, G.: Oral History im Geschichtsunterricht. Schwalbach/Ts. 2014.
Kaminski, U.: Oral History. In: Pandel, H.-J./Schneider, G. (Hg.): Handbuch Medien im Geschichtsunterricht. 3. Aufl., Schwalbach Ts. 2005, S. 451 – 467.
Krause-Vilmar, D.: Zeitzeugenlesung und „Oral History im schulischen Kontext. In: Jessen, J. (Hg.): Wie es war. Zeitzeugen des Holocaust in Schule und Öffentlichkeit. Witzenhausen 1994, S. 24 – 27.
Schreiber, W.: Zeitzeugengespräche führen und Auswerten. In: Schreiber, W./Àrkossy, K.: Zeitzeugengespräche führen und auswerten. Historische Kompetenzen schulen. Neuried 2009, S. 21 – 28.
Vaupel, D.: „An euch ist es, die Zukunft zu gestalten. Zeitzeugen im Unterricht. In: Pädagogik 9/1998, S. 20 – 24.

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen