Kompetenzorientierte Aufgaben

Ausgabe: 174/2016

 

Eine Kernaufgabe von Lehrkräften ist es, Aufgaben für Lernende zu formulieren. Diese sollen wie Initialzündungen von Lernprozessen wirken. Adäquate und anspruchsvolle Aufgaben sind ein „Schlüsselfaktor“, der für den Erfolg historischer Lehr-Lern-Prozesse in besonderer Weise verantwortlich ist. Doch woran sind kompetenzorientierte Aufgaben zu erkennen? Wie kann man sie erstellen, einsetzen und ihren Erfolg feststellen? Das Heft gibt auf diese Fragen reflektierte und praktische Antworten.

 

5. – 13. Schuljahr

Aufgaben im Geschichtsunterricht
Typen, Gütekriterien und Konstruktionsprinzipien


5. – 13. Schuljahr

„Ad fontes …“
Schülervorstellungen zur Funktion historischer Quellen am Beispiel der Varusschlacht


7. – 10. Schuljahr

Menschen im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71
Ein kompetenzorientiertes Aufgabenset für die Sekundarstufe I


9. – 10. Schuljahr

„Ihr seid einfach nur feige gewesen!“
Arbeitsauftrag zur Förderung von Urteilskompetenz


10. – 13. Schuljahr

Terror als legitimes Mittel zur Durchsetzung der Freiheit?
Ein Vorschlag zur Entwicklung kompetenzorientierter Aufgabensettings


10. – 13. Schuljahr

SS-Wachmänner vor Gericht
Eine kompetenzorientierte Lernaufgabe zur Förderung der Werturteilsbildung


7. – 10. Schuljahr

Der Ost-West-Konflikt 1945 – 1948
Kompetenzorientierte Lernaufgaben


10. – 13. Schuljahr

Komplexe Diagnoseaufgabe zum „Fall Foertsch“
Messung von Sach- und Werturteilskompetenz


1. – 13. Schuljahr

Historisch Lernen in einer Fremdsprache
Rezensionen