Herausforderung Reformation

Ausgabe: 173/2016

 

Im Geschichtsunterricht geht es weniger um theologische Differenzierungen als um die Wirkmächtigkeit der Reformation. Deshalb verdeutlicht das Heft Herausforderung Reformation an anschaulichen Schlüsselsituationen, worin die Anziehungskraft der reformatorischen Predigt bestand, die zur Abkehr von der katholischen Kirche führte. 

 

5. – 13. Schuljahr

500 Jahre Reformation(en)
Religiöse Erneuerung, weltgeschichtliche Folgen und erinnerungspolitisches Großereignis


8. – 8. Schuljahr

Mit dem Blick zurück nach vorn
Teilung aus dem Wunsch nach Einheit?


10. – 13. Schuljahr

Der Ablass
oder: die Frage, was die Kirche mit dem Himmel zu tun hat


10. – 13. Schuljahr

Der berühmte Thesenanschlag
Historisches Faktum oder Fiktion der Historiker?


10. – 13. Schuljahr

„Ich leg kein Blatt vors Maul“
Elisabeth von Rochlitz, Landesherrin der Reformation und Verfechterin der Tolereanzidee


7. – 10. Schuljahr

„Nur wer an Bilder glaubt, zerstört sie“
Bildersturm in der Reformation oder: die Frage, was die Kirche mit dem Himmel zu tun hat


10. – 13. Schuljahr

„One Nation under God?“
Protestantisches Gedankengut in der amerikanischen Zivilreligion


1. – 13. Schuljahr

Philosophieren mit Martin Luther


1. – 13. Schuljahr

„Zu schnell, zu jäh, zu heftig“
Reformation reloaded – vom Quiz zur Graphic Novel


10. – 13. Schuljahr

Die Reformation als Graphischer Roman
Unterrichtstipp